Inspiration.
und wer bist du? dass sich so etwas in deinen augen spiegelt. aus wunschgedanken und albträumen die wirklichkeit erschaffend. und mordend fantasierend was einmal wird zerstören. und was war. und ist. und niemals bleibt. auf wolken sitzt du und plötzlich lacht die sonne. aus. und wahrhaftig. nichtssagend. und morgen ist es anders. das weiß doch jedes kind. durch pfützen springt, was kämpft in dir und weiß doch nicht wofür. warum fliegt durch die leere, hier hinein, dort hinaus. sie wissen es doch selber nicht. warum. ja warum auch. ändern sollen die sollenden. fickt euch alle selbst. stolpersteine denken. aber bloß nicht sagen können. weil übermorgen die stimme überfahren hat. weil alles in seinen nestern verrottet. du auch. und das dafür. und sowieso ist alles sinn entleert. weil wer braucht schon sinn.
26.10.07 13:43


aufragender schatten. sie wollen fliegen. die gedanken. ihn zerbrechen. den schatten. wollen freiheit sein. schweigend. eingesperrt. laufen gegen die wand. und doch ein mauerloch erdacht. bereits. und nur noch eine halbe ewigkeit. dann ist es vollbracht. dann. fliegen. und werden. und sonne sein.

15.10.07 12:57


zerstreute kleidung in die tasche und die hoffnung. zwei tüten vorfreude und eine packung angst vor danach. socken vergessen, ach mist. tocotronic im hintergrund. im vordergrund tatsächlich so etwas wie sonnenschein. da draußen. wo sie sich gegenseitig umbringen. mit gesprächen übers wetter. und das schlimmste ist - ich bin nicht besser. im gegenteil. gegenteile ziehen sich an. und ich meine jacke. aber erst gleich. vorher dieses produkt der hölle ausschalten. müssen. und einpacken, weil wichtig. zumindest im kranken kopf. oder einfach nur gewohnheit? alltag.sau.s.bruch. jetzt. spring! jaaa, gleich. schleichend. schleppend. schwer. faule socke. ach ja, die socken. noch was? ja was willst du denn noch? arschloch. auf abwegen.
gleich noch ein paar augenblicke teilen. abschied. abschiede gehören verboten. andererseits - vielleicht mal wieder ganz nett. vielleicht. danach arbeiten. danach abhauen. von hier. nur so in gedanken. oder ein bisschen mehr. man weiß es nicht genau.
22.9.07 10:36


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Gedankenhagel | Regenmacher | Sonnenpost | Sternenklar

Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de